Garten Naturstein

Natursteine sind Gesteine, die in der Natur vorkommen und somit ebenso Wirtschafts- wie Erwerbsgut. Es wird zwischen Erstarrungsgesteinen, Ablagerungsgesteinen und Umwandlungsgesteinen unterschieden. Naturgesteine bestehen aus metallischen und nichtmetallischen Elementen, die sich zu Mineralien verbunden haben.Gewonnen wird der Naturstein aus Festgestein.

Für den Naturstein sind die wichtigsten Mineralien Feldspat, Quarz und Glimmer. Ihnen sind die Eigenschaften für Farbe, Festig- und Widerstandsfähigkeit und die Spaltbarkeit zuzuschreiben. Je nach dem, wie die Gesteine erstehen, haben sie unterschiedliche Eigenschaften für die anschliessende Verwendung und Bearbeitung.

Je nach Vorkommen und Lage wird der Naturstein entweder durch Sprengung, Schrämen (ähnlich einer Kettensäge) oder mit Hilfe von Seilsägen gewonnen. Wird er bearbeitet, heisst er Naturwerkstein, Bruchstein oder Brecherprodukt wird hingegen undimensionierter Naturstein genannt.

Die möglichen Oberflächen werden auf den Stein abgestimmt, denn nicht alle Techniken harmonieren  mit dem Gestein. Je nach Einsatzort (Innen- oder Aussenbereich) kommen Bearbeitungstechniken wie gespalten, gesägt, gestockt, gespitzt, gebeilt, granuliert, geschliffen, sandgestrahlt, geflammt, geflammt und gebürstet oder poliert zum Einsatz. Natursteine finden oft auch im Garten Verwendung. Durch seine Vielseitigkeit und umfangreiche Struktur und Farbpalette lässt sich der Naturstein flexibel mit anderen Materialien kombinieren.

Natursteine bereichern Ihren Garten in Form von Pflastersteinen, Stellplatten, Bodenplatten, Palisaden, Wandscheiben, Pergolapfosten, Mauerverkleidungen, Mauern aus Mauersteinen (Quadersteine), Findlingen, Blockstufen, Treppenverkleidungen, Mauerverkleidungen, Brunnen, Pflanzentrögen oder Kieselsteinen. Ebenfalls sind Sonderanfertigungen wie Skulpturen und Kugeln immer ein Blickfang.

Das Angebot ist riesig, national und weltweit verfügbar. Die Möglichkeiten reichen von Granit über Gneis, Porphyr, Basalt, Kalkstein wie zum Beispiel Jurakalk, Travertin, Sandstein, Schiefer, Phyllit, Quarzit bis hin zu Marmor. Es sprechen etliche Gründe für den Kauf und die Verwendung von Natursteinen im Garten. Naturstein ist ökologisch vertretbar, umweltfreundlich auch in der Entsorgung (kann mehrfach verwendet werden), ist extrem haltbar und braucht wenig Pflege. Langfristig rechnet sich die Verwendung von Naturstein im Garten für Sie auf jeden Fall.


Copyright © 2019 Badertscher AG - Impressum - realisiert durch ViDYO GmbH