Stellplatten

Bei Treppen, Randsteinen oder höher gesetzten Blumenbeeten sorgen Stellplatten für einen stabilen und formschönen Abschluss. Sie werden speziell für den Einsatz im Aussenbereich von Gebäuden, für Gärten, Gehwege und Strassenbegrenzungen gefertigt. Die kantigen Platten bestehen meist aus Natursteinen wie Granit, Gneis, Porphyr oder Sandstein. Auf Wunsch werden sie auch in Travertin oder Kalkstein gefertigt.

Stellplatten werden in verschiedenen Höhen und Breiten gefertigt. Sie sorgen beispielsweise bei Treppen für die gewünschte Höhe und die erforderliche Belastbarkeit. Sie bestehen aus demselben Material wie die Treppe oder stellen einen reizvollen Kontrast dar. Sie verblenden Unterkonstruktionen und hinterlassen einen harmonischen Gesamteindruck. Beliebt sind Stellplatten aus Natursteinen. Diese erweisen sich als robust und witterungsbeständig und die natürliche Maserung verleiht den Steinen eine gewisse Einzigartigkeit. Die Randstücke aus Naturstein verfügen über unterschiedliche Eigenschaften: Poröse Steine mit Struktur passen hervorragend in das Ambiente natürlicher Gärten und bieten rankenden Pflanzen den idealen Untergrund.

Die grosse Vielfalt an Natursteinen ermöglicht unterschiedlichste Stilrichtungen: Glänzender Marmor macht aus einfachen Treppen prunkvolle Eingangsbereiche, grober Naturstein bringt mediterranes Flair in den heimischen Garten. Dezent und unauffällig oder stilvoll in Szene gesetzt sorgen Stellplatten für den gewünschten Effekt. Sie sind ein geschmackvolles Mittel, um Blumenbeete einzugrenzen und Teile des Gartens in verschiedene Zonen einzuteilen. Ihre ganze Wirkung entfalten sie als Bestandteil einer natürlichen Treppe. In Verbindung mit groben Pflastersteinen signalisiert die Stellplatte aus grob behauenem Granit die nächste Stufe.


Copyright © 2019 Badertscher AG - Impressum - realisiert durch ViDYO GmbH